Bezirksverband der Kleingärtner Wolfsburg und Umgebung e.V.
Pressemitteilungen
Verfasst am 09.04.2018 um 09:59 Uhr

Teure Arbeiten: Handwerker legten Seniorin (76) rein

Quelle: WAZ vom 09.04.2018


Vorfall in Hattorf: Männer kassierten höheren Bargeldbetrag

Hattorf: Miese Masche im Kleingärtnerverein.Fotos (2): Britta Schulze/Dpa

Hattorf. Eine unseriöse Dachdeckerkolonne hat am Freitag eine 76-jährige Seniorin im Kleingärtnerverein Hattorf aufs Kreuz gelegt und um einen mittleren vierstelligen Geldbetrag gebracht. Die Männer verdoppelten kurzerhand den Preis für ihre Arbeit und ließen sich das Geld von der Frau noch vor Ort aushändigen.

Die Handwerker kamen unaufgefordert auf die Parzelle der Seniorin und rieten ihr, das Dach ihrer Laube erneuern zu lassen. Laut Polizei traten die Männer sehr aufdringlich auf und überrumpelten die Kleingärtnerin regelrecht. Diese willigte in die Ausführung der Arbeiten ein. Dreist: Nach drei Stunden verlangten die Dachdecker plötzlich das Doppelte des zuvor vereinbarten Preises, den die Frau anschließend in bar bezahlte.

Die Polizei konnte die vier Männer nach dem Vorfall schnell ausfindig machen. „Es wird geprüft, ob den Handwerkern ein strafrechtlicher Vorwurf zu machen ist“, sagte ein Sprecher.

Die Polizei rät dringend dazu, sich vor Beginn eines Auftrags einen unterschriebenen Kostenvoranschlag aushändigen zu lassen. Auch könne es nicht schaden, Angehörige, Freunde oder Nachbarn schon vor Beginn der Preisverhandlungen hinzu zu ziehen.

„Im vorliegenden Fall wurde ganz klar die Unsicherheit der allein anwesenden Geschädigten ausgenutzt“, so der Sprecher abschließend.

...

Datei-Anhänge:

Dokumente

Teure Arbeiten
142.02 KB